.

Vereinbarung
zwischen
der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs und
der Pommerschen Evangelischen Kirche
über das Evangelische Frauenwerk
in Mecklenburg-Vorpommern

Vom 2. Februar 2006

(KABl S. 14, ABl. S. 26)

####

§ 1

( 1 ) Das Evangelische Frauenwerk in Mecklenburg-Vorpommern ist eine Einrichtung in Trägerschaft beider Landeskirchen.
( 2 ) Es ist ein Werk im Sinne der kirchlichen Ordnungen.
( 3 ) Es bildet den Schwerpunkt kirchlicher Frauenarbeit in Mecklenburg-Vorpommern.
( 4 ) Es arbeitet auf der Grundlage der als Anlage zu dieser Vereinbarung beigefügten Satzung.
#

§ 2

( 1 ) Rechtsvertretung, Rechts-, Dienst- und Fachaufsicht für das Evangelische Frauenwerk in Mecklenburg-Vorpommern richten sich nach den Bestimmungen der §§ 1 und 4 Absatz 1 der Satzung des Evangelischen Frauenwerks.
( 2 ) 1 Für die Arbeit des Evangelischen Frauenwerkes in Mecklenburg-Vorpommern stellen beide Landeskirchen jährlich Mittel aus den landeskirchlichen Haushalten zur Verfügung. 2 Für die Dauer der Vereinbarung zahlt die Pommersche Evangelische Kirche im Jahre 2006 31 400 Euro und ab 2007 jährlich 27 400 Euro. 3 Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs zahlt für das Jahr 2006 102 700 Euro sowie ab dem Jahre 2007 jährlich 67 700 Euro.
( 3 ) Das Kuratorium stellt den Haushaltsplan des Evangelischen Frauenwerkes im Rahmen des Stellenplans und der zur Verfügung stehenden Mittel fest.
#

§ 3

Das Evangelische Frauenwerk in Mecklenburg-Vorpommern hat eine Geschäftsstelle, deren Sitz auf Vorschlag des Kuratoriums von beiden Trägerkirchen einvernehmlich bestimmt wird.
#

§ 4

( 1 ) Die Vereinbarung tritt am 1. März 2006 in Kraft.
( 2 ) 1 Die Vereinbarung gilt zunächst befristet für sechs Jahre. 2 Die Laufzeit kann durch entsprechende Beschlüsse der Kirchenleitungen beider Trägerkirchen verlängert werden.
( 3 ) Während der Laufzeit dieser Vereinbarung ruhen die Rechtswirkungen der Ordnung der Evangelischen Frauenhilfe (Frauen- und Familienarbeit) der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs vom 1. März 1995 und des Kirchengesetzes über die Ordnung des Frauenwerkes der Pommerschen Evangelischen Kirche vom 17. November 1996.
#
Schwerin, den 2. Februar 2006
Greifswald, den 2. Februar 2006
Für die Evangelisch-Lutherische
Landeskirche Mecklenburgs
Für die Pommersche Evangelische Kirche
Der Vorsitzende der Kirchenleitung
Hermann Beste
Landesbischof
Der Vorsitzende der Kirchenleitung
Dr. Hans-Jürgen Abromeit
Bischof